Wochenendtipp: Der Nussknacker

Der_Nussknacker_KOK_kleinEine Märchenoper nach E.T.A. Hoffmann
Musik von Esther Hilsberg, Libretto von Holger Pototzki nach E.T.A. Hoffmann

Als Marie einen Nussknacker geschenkt bekommt, erlebt sie nachts Erstaunliches: das Spielzeug erwacht zum Leben! Der Nussknacker ist in Wirklichkeit ein Prinz, der zwei magische Nüsse geschenkt bekam und damit alle Menschen um ihn herum achtlos in Spielzeuge verwünschte, selbst aber auch von der Magie erfasst wurde. An seiner Seite wird Marie hineingezogen in die Schlachten zwischen Spielzeugsoldaten und Mäuseheer – und endet selbst schließlich als Königin im Puppenreich…

 1816 wurde E.T.A. Hoffmanns romantisches Werk Nussknacker und Mausekönig zum ersten Mal veröffentlicht. Ursprünglich noch als sarkastische Erzählung geschrieben – und erst durch Alexandre Dumas zur Kindergeschichte verarbeitet – ist das Werk auch für Erwachsene ein Erlebnis. Ein Opernereignis also für die ganze Familie!

 »Ein Klassiker, eine unverwüstliche Säule des Repertoires, voller Mitteilungen über menschliche Verhältnisse, die zur Zeit der Entstehung dieser Werke gültig waren und heute noch gültig sind.« (John Neumeier)

Sonntag, 20. September 2015 um 15:00 Uhr
Kammeroper Köln im Walzwerk
Rommerskirchener Str. 21, 50259 Pulheim

Karten: 02238-9560303 oder www.kammeroper-koeln.de